MAIGAUDI der Freiwilligen Feuerwehr Rothemann

Am Samstag, 20.Mai 2017  startet das ultimative Lederhosen- und Dirndl-Event. Es erwartet Euch eine legendäre Party der Extraklasse mit SOUNDAHOLICS , Lederhose & Dirndl, Tanz, Maß Bier  vielem mehr. Sei dabei und rocke das Bürgerzentrum Rothemann.
 SOUNDAHOLICS – süchtig nach „sattem Sound“.   
Die neunköpfige Partyband aus Fulda zeichnet sich durch ihre Flexibilität, ihre große Bandbreite an Titeln und einem Live-Entertainment aus, bei dem das Publikum mittendrin statt nur dabei ist. Seit 2001 ist die Partyband Soundaholics mit ihrer charakteristischen Bläsersection überregional u.a. in Hessen, Bayern oder Thüringen auf Konzerten, Stadtfesten, Firmenevents, Hessentagen oder Jubiläumsveranstaltungen unterwegs und begeistert mit bekannten und beliebten Songs des Rock, Pop und Soul, Evergreens aus der Disco-Ära der 70er und 80er und Partysongs, Schlagern und aktuellen Hits aus den Charts Ihr Publikum.
Karten sind bei Stefan Reith REWE-Nahkauf sowie bei Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Rothemann für 5,00 € Eintrittspreis im Vorverkauf zu erwerben.
Sonntag, 21. Mai 2017  
   14 Uhr  Kaffee und Kuchen 
  16 Uhr  Einsatzübung der Feuerwehr Rothemann
  18 Uhr ½ Hähnchen    
Ganztägig Fahrzeugausstellung und Spiele für Kinder
Montag, 22 Mai 2017 ab 18 Uhr  
Bockbierabend mit Kreuzbergbier, Haxen und dem Musikverein Rothemann.
 

Jährliche Unterweisung über Unfallverhütung und Atemschutz

 

Am 03.02.2017 startete offiziell das Dienst- und Ausbildungsjahr 2017 der Feuerwehr Rothemann. Wie in jedem Jahr in der Ersten Übung, ging es über die Unfallverhütung sowie um eine Unterweisung für die Atemschutzgeräteträger. Um die Unfallverhütung so interessant wie möglich zu gestalten, wurden die 30 Teilnehmer von Wehrführer Raphael Baumann in fünf Gruppen aufgeteilt. Aufgabe war es, an Geräten und in gewissen Situationen Gefahren zu finden, die im Einsatz auftreten können und wie man sie vermeiden kann.. Die in den Gruppen diskutierten Antworten wurden dann allen Teilnehmern vorgestellt.

Nach einer kurzen Pause ging es mit der Vorstellung eines CO- Warnmelder, der in Zukunft jeden Einsatz der Feuerwehr Rothemann begleitet, weiter. Besonders durch die aktuelle Brisanz des Themas konnte unser Kamerad Sebastian Frech einige Fragen beantworten. Im Anschluss wurde anhand von einer PowerPoint Präsentation über den Atemschutzeinsatz von dem stellvertretenden Wehrführer Swen Huthmann ausgebildet.

Bilder

Eislaufen unter Flutlicht

Die Feuerwehr Rothemann konnte durch die passenden Temperaturen eine Eisfläche hinter dem Bürgerzentrum präparieren. Durch das aufstellen zweier Lichtmaste, wurde am 24.01.2017 ein „Eislaufen unter Flutlicht“ ermöglicht. Eine Vielzahl an Bürgerinnen und Bürger in jedem Alter nutzten die Gelegenheit in den Abendstunden noch die eine oder andere Runde zu drehen. Um sich aufzuwärmen, wurden am Rand heiße Getränke und Bratwürstchen zur Verfügung gestellt. Der erfolgreiche Abend endete mit zufriedenen Gästen und einem glücklichen Veranstalter. 

Pressebericht und Bilder

Tätigkeiten der Feuerwehr Rothemann im Monat Juni/Juli

 

Ende Juni wurde die Feuerwehr Rothemann zu einer Tierrettung gerufen. An der Einsatzstelle
angekommen, konnte eine noch sehr junge Katze aus etwa 7 Meter von einem Baum gerettet
werden. Eine relativ große Menge an Passanten sammelte sich am Einsatzort und verfolgten die
erfolgreiche Rettung der Katze und bejubelten die Einsatzkräfte nach getaner Arbeit.
So macht Feuerwehr Spaß!

Einsatz Nr. 21

Von Freitag 08.07. bis Montag 11.07.16 konnte Die Feuerwehr Rothemann ihr 90 jähriges Jubiläum
feiern. (Bilder folgen) Aber auch an diesem Wochenende vernachlässigte die Feuerwehr Rothemann nicht die
Einsatzbereitschaft. Durch eine Fahrzeugausstellung der Feuerwehr Eichenzell wurden wir mit in die
Alarmierung genommen und löschten einen in brandgeratenen Mähdrescher.

Einsatz Nr. 22

Mit einer Ausbildung zur „technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfall“ wurden am Freitag,
15.07.16 die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rothemann geschult. Unter der Leitung des
stellvertretenden Wehrführer Raphael Baumann, konnte die Übung Abschnitt für Abschnitt
erfolgreich abgearbeitet werden. Bilder!
Die Führungsmannschaft des Katastrophenschutzzug der Gemeinde Eichenzell, welche überwiegend
von der Feuerwehr Rothemann gestellt wird, konnte erfolgreich an einer vom Kreis Fulda
organisierten Übung teilnehmen. Die angenommene Lage waren mehrere Waldbrände infolge eines
Flugzeugzusammenstoßes die sich über den gesamten Kreis verteilten. Die Übung wurde nur mit den
Führungsmannschaften durchgeführt. Bilder!
„Brennt Gartenhütte“ lautete das Einsatzstichwort für die Einsatzkräfte gegen 15:45 Uhr am
Dienstag, 19.07.16. An der Einsatzstelle angekommen, konnte man schnell erkennen dass es sich bei
dem Schadenobjekt nicht mehr nur um eine Gartenhütte handelt. Bei Eintreffen schlugen die
Flammen bereits auf das Wohnhaus über. Bei diesem Einsatz wurden die Feuerwehrkräfte an ihre
Grenzen gebracht, denn bei einer Außentemperatur von circa 30°C musste, zur schon warmen
Kleidung, unter schwerem Atemschutz vorgegangen werden.

Einsatz Nr.23

Auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen! So begab sich ein Teil der Einsatzabteilung über das
Wochenende vom 22.07.-24.07.16 nach Gemünden auf den Campingplatz und konnte für eine kurze
aber schöne Zeit dem stressigen Alltag entfliehen.